Spezialschuhe
Im Zuge der Spezialisierung der Schuhindustrie gewannen konfektionierte Spezialschuhe in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung. Sie haben in der Orthopädieschuhtechnik seither Einzug gehalten und werden als selbständige Hilfsmittel wie auch als "Halbfertigprodukte" zur Herstellung semiorthopädischer Schuhe verwendet.

zurück zur Rubrik Leistung

Spezialschuhe für Einlagen: Diese serienmässig hergestellten Schuhe sind zum Tragen loser Einlagen konzipiert und eignen sich zur Ausführung ergänzender orthopädischer Zurichtungen. Sie weisen verstärkte und erhöhte Hinterkappen auf und berücksichtigen den Platzbedarf für Einlagen.

Prophylaxeschuhe: (Nicht im HIV enthalten) Funktionsschuhe für besonders empfindliche (Polyarthritis) oder druckstellengefährdete (Neuropathie, Angiopathie) Füsse. Diese Schuhe sind im Zehenbereich besonders weich und dehnfähig, frei von Vorderkappenverstärkung oder modischer Applikationen und eignen sich zum Tragen für Einlagen und zur ergänzenden Schuhzurichtung.

Druckentlastung bei Fersensporn
Bei der Entlastung des Fersenspornes/ Fersenschmerzes handelt es sich um eine lokale Verminderung des Bodendruckes unter dem Fersenbein und eine Umverteilung auf die belastbaren Bezirke der Ferse und des Mittelfusses. Der Sporn bzw. die schmerzhafte Zone der Fersensohle wird ausgefenstert. Eine gute Druckumverteilung und eine effiziente Dämpfung erzeugen eine deutliche Schmerzverminderung. Als Ideal hat sich eine kombinierte Behandlung mit Physiotherapie und Einlagentechnik erwiesen.


Spezialschuhe zur Stabilisation: Konfektionierte Schuhe mit hohem Schaft, die besondere Elemente der Stabilisation aufweisen. Ihre Anwendung liegt in funktionellen Behandlungsmassnahmen nach Kapselbandläsionen des Sprunggelenkes und in der Ruhigstellung im Bereich der Fussgelenke. Weiterer Einsatz ist sinnvoll bei Funktionsstörung im Fuss und Unterschenkel, Lähmungen und Achillessehnenverletzung.

Spezialschuhe für Verbände: Konfektionierter Schuh aus Textilmaterial, weichem PU oder Nappaleder, der über Wundverbände getragen wird.

Therapeutische Kinderschuhe: Spezialschuh zur Therapie und Versorgung bei Band- und Muskelinsuffizienzen, Wachstums-, Funktionsstörungen und Lähmungen. Als Ergänzung zu Einlagen, zur Korrektur und Unterstützung.


Einlagen - Orthesen

Spezialschuh für Einlagen


Spezialschuh für Prophylaxe

Spezialschuh fürProphylaxe


Spezialschuh für Orthesen

Spezialschuh für Orthesen

Stabilisation

Spezialschuh zur Stabilistaion

Verbandsschuh

Spezialschuh für Verbände


Kinderschuh
Spezialschuhe für Kinder