Ungefährlich aber lästig: Fusshöcker und akzessorische Knochen
Unter Fusshöcker/Exostosen versteht man gutartige, überwölbende Knochenneubildungen. Akzessorische Knochen sind überzählige Knochen und können am Fuss vorkommen.

zurück zur Rubrik Leistung

 


Sie können durch chronischen Druck entstehen, z.B. durch zu enge Schuhe. Am häufigsten bilden sie sich an den Köpfchen der I. und V. Mittelfussknochen (bei Hallux valgus und varus quintus), auf dem Fussrücken (siehe Abb. Silfverskiöld-Exostose), am Grosszehenendglied und am Fersenbein (Haglund-Exostose). Da sich über den Exostosen Schleimbeutle bilden, erscheint die Deformation noch grösser als sie am Skelett vorhanden ist. Akzessorische Knochen sind überzählige Knochen, zum Beispiel das Os tibiale externum. Sie verursachen nur Beschwerden, wenn sie nach aussen vorstehen und mit Schuhteilen - der Schnürung, Hinterkappen oder Schalenrändern - in Konflikt kommen.



Silversjoeld

Silfverskjöld Exostose

Haglund Röngenbild

Haglund

Haglund-Exostose

WINKLER OSM  © 2008 | Design by Canned Soul Productions GmbH